16.05.2017

Wie werden Sandsäcke richtig gefüllt und verlegt?

Bei der Theorie ging es allerdings nicht nur um Sandsäcke. Hier haben wir etwas weiter ausgeholt und mit dem Thema „Verhalten im und am Wasser“ begonnen. Anschließend haben wir uns bis zu den Themen „Deichverteidigung“ und „Hochwasser“ vorgearbeitet.

Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg

Bei dem Thema „Verhalten im und am Wasser“ ging es unter anderem um die verschiedenen Begriffe am und auf dem Wasser, wie zum Beispiel Ober- und Unterstrom. Die Junghelfer/innen haben hierbei auch gelernt, dass sich die Bezeichnung rechtes und linkes Ufer auf die Blickrichtung von der Quelle zur Mündung, also mit Blick in Stromrichtung, bezieht.  Ein weiteres wichtiges Thema sind die Unfallverhütungsvorschriften. Dass man zum Beispiel unbedingt die Gegebenheiten im Auge behalten muss. Man also genau gucken muss, ob man am Ufer einsinken oder abrutschen kann. Aber auch, wie wichtig es ist seinen Kameraden zu sichern. Rettungsweste tragen ist Pflicht! Bei den späteren Themen „Deichverteidigung und „Hochwasser“ ging es darum, wie es dazu kommen kann, dass ein Deich bricht und wie man versuchen kann, genau dies zu verhindern. Wir haben auch darüber gesprochen, was das THW im Hochwassereinsatz noch macht, außer Sandsäcke füllen und verlegen. Unterstützung mit Pumpen, dabei helfen Menschen aus ihren Häusern zu evakuieren, Stegebau zu wichtigen Einrichtungen, wie z.B. zur Apotheke aber auch Bootsverkehr um Treibgut aus dem Wasser zu fischen, damit es die Deiche nicht beschädigt.

Da Theorie bei den Meisten Junghelfer/innen nicht so beliebt ist und ein Vortrag oft gelangweilte Gesichter hervorruft, haben wir aus der PowerPoint Präsentation eine Art Quiz gemacht. Die Jugendbetreuer Björn und Doris haben sich nicht einfach vorne hin gestellt und einen Vortrag darüber gehalten, was z. B. Oberstrom ist. Sie haben den Junghelfer/innen gezielt Fragen gestellt, damit sie selber drauf kommen. Das hat sehr gut funktioniert.

 

Nach der Pause ging es nach draußen. Bei bestem Wetter übten die Junghelfer/innen, wie man Sandsäcke richtig befüllt und verlegt. Da zeigte sich nun, wer bei der Theorie aufgepasst hat und wer nicht. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und viel zu vollen Sandsäcken besserte es sich und sie haben einen tollen kleinen Sandsackwall aufgebaut.

Da sie mit dem Rückbau zügig fertig waren, halfen die Junghelfer/innen bei der Vorbereitung für das Grillen. Wer wollte konnte mit „den Großen“ mit grillen, für die Anderen war dann um 18 Uhr Feierabend.


  • Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg

  • Auch die Minis haben fleißig mit geholfen (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

  • Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg

  • Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg

  • Sandsäcke befüllen mit Hilfe von Leiter und präparierten Pylonen (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

  • Damit er nicht wieder versucht die schweren Sandsäcke hoch zu heben, haben wir dem kleinen Mann fix einen Mini-Sandsack fertig gemacht... (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

  • ....den hat er hat, stolz wie Oskar, immer wieder zum Sandsackwall getragen und ordnungsgemäß verbaut. (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

  • Helferkette (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

  • Nachbesprechung. Was war gut und was kann verbessert werden. (Foto: Marcel Schaare / THW OV Lüchow-Dbg)

Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: